Bénédicte Jézéquel, Preisträgerin des Palmarès "Les Têtes 2024"!

März 2024
Corporate

Bénédicte Jézéquel, Präsidentin und Mitbegründerin von Silvadec, wurde gerade in die Liste der "Têtes 2024" in der Kategorie "Internationale des Jahres" aufgenommen. 
Die Jury besteht aus Journalisten von API und Ouest-France.

Hier ist das Porträt, erstellt nach dem Interview von Florence Le Nevé, nachzulesen im Werk Têtes Bretagne Pays de la Loire 2024.

Image

"Bénédicte Jézéquel (Silvadec). Das internationale Parkett als Spielfeld"

Als führender Anbieter von Holz-Verbundwerkstoffen in Europa plant das Unternehmen die Errichtung eines zweiten Produktionsstandorts in Bayern. Dieser soll bis 2026 betriebsbereit sein. Bénédicte Jézéquel, Präsidentin von Silvadec, ist Preisträgerin in der Kategorie "Internationale des Jahres".

Dass Bénédicte Jézéquel Unternehmerin wurde, ist wohl kein Zufall. „Mein Vater war Unternehmer. Er hatte eine Leidenschaft für das Unternehmertum“, erklärt die Präsidentin von Silvadec, dem europäischen Marktführer für Verbundholz für Terrassen, Zäune und Fassaden. 
Die Geschäftsführerin erkennt auch an, dass er ihr beim Start sehr geholfen hat.

Nach ihrem Abschluss an der Chemieschule in Rennes begann sie ihre Karriere bei Lexmark in den USA. Sie spricht von einer „fantastischen Erfahrung“. Doch sie gibt zu, sich bald „eingeengt gefühlt“ zu haben. „Ich brauche Freiheit, kürzere Entscheidungswege.“ 
Also kehrte sie nach Frankreich zurück und trat einem Kunststoffunternehmen in Rhône bei. Auf einer Geschäftsreise in die USA entdeckte sie eine Technologie, die in Europa noch nicht eingeführt war. 
Sie beschloss, den Schritt zu wagen und gründete das Unternehmen zusammen mit Philippe Crez, der ihr Partner wurde. Es war Anfang der 2000er Jahre und sie war erst 32 Jahre alt, aber fest entschlossen. Als Chemieingenieurin hatte sie eine Vorliebe für Innovation und erkannte schnell das Potenzial von Verbundholz. 
Und sie gibt zu, Herausforderungen zu lieben. Es galt jedoch, die Technologie zu transferieren. „Wir haben einen Lizenzvertrag ausgehandelt.“ 
Und für den Standort zögerte diese gebürtige Brestoise keinen Moment: Kurs auf den Westen und Arzal. „Wir wurden von der Gemeindeverwaltung sehr gut aufgenommen, die uns ein Gebäude baute, das unseren Bedürfnissen entsprach.“ Das war der Beginn des Abenteuers mit einigen Subventionen für den Start und der Unterstützung der BPGO. 
Heute beschäftigt Silvadec 110 Mitarbeiter und erzielt einen Umsatz von 40 Millionen Euro.

Um die Produktion zu steigern, plant Bénédicte Jézéquel heute, einen zweiten Produktionsstandort in Bayern zu errichten. Dieser soll bis 2026 betriebsbereit sein. Aber wie bei jeder Innovation musste sie überzeugen. „Wir mussten viel Aufklärungsarbeit leisten.“ 
Bis sie 2003 eine Goldmedaille für Innovation auf der Batimat erhielt. „Das hat uns Türen geöffnet.“ 
Innerhalb eines Jahres stieg der Umsatz von 200.000 € auf 2 Millionen €. Um voranzukommen, hat diese Mutter von drei Kindern von Netzwerken profitiert. „Das sind wichtige Momente des Austauschs und der Auseinandersetzung mit Ideen.“ Dabei achtete sie darauf, ihre Familie so gut wie möglich zu schützen und sich Zeit zum Reisen zu nehmen, eine weitere Leidenschaft ihres Vaters. 
Ihre nächste Herausforderung? Eine Recyclingfabrik für Plastikabfälle in Zusammenarbeit mit der Firma Acteco in Nantes, die auf den Handel mit Abfällen spezialisiert ist.

Ihre Biografie 

Geboren am 23. Oktober 1967 in Brest, verheiratet, drei Kinder; Ausbildung: École nationale supérieure de chimie de Rennes (1991);
Berufliche Netzwerke: Mitglied von APM und Handelsberaterin von Frankreich;
Auszeichnungen: Preis „Frau Unternehmerin“ 2018 (Trophées des femmes de l'industrie L'Usine Nouvelle);
Leidenschaft: Reisen

Warum sie?

Sie hat eine neue Technologie in Frankreich eingeführt; sie eröffnet eine neue Fabrik in Deutschland; eine neue Fabrik ist in Frankreich im Bereich des Plastikabfallrecyclings geplant.
Ihr Motto: „Das Leben ist zusammengesetzt!“
Ihre wichtigsten Daten:
2001 - Gründung von Silvadec
2003 - Eröffnung der Fabrik in Arzal und Goldmedaille für Innovation auf der Batimat
2021 - 20 Jahre Silvadec
2023 - Projekt zur Errichtung einer Recyclinganlage für Plastikabfälle
2026 - eine neue Fabrik in Deutschland.

Florence Le Nevé - API

 

Die Kriterien, die berücksichtigt wurden, um in die Liste der Têtes 2024 aufgenommen zu werden: 

  • Erfolgreich eine bedeutende Aktion in ihrer Kategorie im vergangenen Jahr unternommen zu haben
  • Ihren Hauptsitz in einer der beiden Regionen, Bretagne oder Pays de la Loire, zu haben
  • Einen Artikel in Ouest-France und/oder API über eine Aktion in den prämierten Kategorien veröffentlicht zu haben
  • Ihr Projekt ganz oder teilweise umgesetzt zu haben

 

 

Entdecken Sie unsere anderen Neuigkeiten

Image
Salon Carrefour du Bois_Nantes_2024

[MESSE] CARREFOUR INTERNATIONAL DU BOIS

Mai 2024
Corporate

Venez nous retrouver !

Image
terrasse pays bas

Silvadec veröffentlicht seinen ersten Bericht über gesellschaftliche und ökologische Verantwortung

Februar 2024
Kreislaufwirtschaft

Entdecken Sie die Verpflichtungen, die hinter unseren Produkten stehen!

Image

Unsere Fabrik in Bayern, Deutschland, wird erweitert!

November 2022
Corporate

Bereits seit gut fünf Jahren produziert Silvadec in Schierling mit Holz-Verbund-Dielen ein Produk

Image

Rohstoffe: eine noch nie da gewesene Ausnahmesituation!

April 2021
Corporate
Kreislaufwirtschaft

Rohstoffknappheit, Preiserhöhungen, Lieferverzögerungen usw. – in Anbetracht der anhaltenden Gesundheitskrise, die sich auf alle Branchen weltweit auswirkt, stehen besonders die Hersteller unter Druck! Als eines der Unternehmen, die sich für ein Zuliefermodell auf rein lokaler bzw. europäischer Ebene entschieden haben, kann sich Silvadec gut über Wasser halten.

Image

[KREISLAUF] Engagiert und transparent!

März 2021
Kreislaufwirtschaft

Im Rahmen einer Maßnahme zur Schaffung vollständiger Transparenz über unsere Produkte haben wir b

Image

[Pressemeldung] Silvadec verwandelt bretonisches Holzmehl in Terrassendielen

März 2021
Corporate

 Artikel aus

Image

Silvadec enthüllt sein neues Gesicht

März 2021
Corporate

In Fortführung des Vorhabens seiner Gründer Bénédicte Jézéquel und Philippe Crez ändert Silvadec seine Markenidentität.

5 Gründe für die Wahl und Montage eines Aluminium-Sichtschutzzauns

Februar 2021
Design

Sie sind noch unsicher, was die Wahl Ihres neuen Sichtschutzzauns anbelangt und möchten g

Image
A3_MORE_2020-DV-724x1024.jpg

[KREISLAUFWIRTSCHAFT] MORE-Umweltsiegel – MObilisés pour REcyclé – verlängert!

Februar 2021
Kreislaufwirtschaft

Silvadec wurde erneut das MORE-Umweltsiegel verliehen.

Image

[MESSE] Paysalia 2019 | Neuheiten und 3D-Objekte stehen ab 3. Dezember im Mittelpunkt!

November 2019
Corporate

Das Team von Silvadec begrüßt Sie vom 3. bis 5. Dezember 2019 auf der Paysalia: Halle 4, Stand K37.